Am Schleeschen

Der Standort des Pflegeheims „Am Schleeschen“ in Echternach ist ideal; unweit des Bahnhofs und der Altstadt.

Im Laufe seines Bestehens hat das Gebäude unterschiedlichsten Zwecken gedient: Hotel, Sitz der deutschen Führung während des Zweiten Weltkriegs, provisorische Schule in der Nachkriegszeit, Mehrzweckhalle…

1960 wurde das Gebäude schließlich in ein staatliches Pflegeheim umgewandelt und von den Schwestern der hl. Elisabeth geleitet. Seit 1972 profitiert das Zentrum von einem Anbau, der mit dem früheren Hotel verbunden ist.

Derzeit beherbergt das Zentrum „Am Schleeschen“ 57 Senioren, die auf der Suche nach einem sicheren Umfeld sind, das erstklassige Betreuungs- und Pflegeleistungen bietet. Die Aktivitäten wie auch die Kost werden speziell für Personen ausgesucht, die oftmals sehr pflegebedürftig sind.

Dank seiner beschaulichen Größe besticht das Haus mit einer persönlichen Betreuung und einem Team, das auf die Bedürfnisse jedes einzelnen Bewohners eingeht. Dieses Wohlbefinden wird durch die hervorragende Einbindung des Hauses in das örtliche Gefüge von Echternach verstärkt.

Um die Nachteile in Verbindung mit den früheren baulichen Standards zu mindern, profitiert das Zentrum „Am Schleeschen“ regelmäßig von Renovierungsmaßnahmen, durch die der Komfort der Bewohner verbessert wird.

Besonderheiten des Zentrums: Seit 2013 befindet sich eine Malerwerkstatt in einem Nebengebäude am Eingang des Zentrums. Angeleitet von fachkundigen Mitarbeitern können sich die Bewohner frei entfalten, ungeahnte Fähigkeiten entdecken oder vergessene Interessen neu entdecken. Seit 2014 befindet sich in dem schönen Anbau zudem eine Werkstatt speziell für die Herren.

Weitere Vorteile: der angrenzende Park mit alten Obstbäumen, Hochbeeten und Wasserspielen. Viele Bänke im Schatten der Bäume und eine schöne Terrasse mit bequemen Sitzgelegenheiten laden die Senioren zum Entspannen ein. Für die Kinder gibt es vor dem Gebäude einen kleinen Spielplatz in Form eines Piratenschiffes. Nicht zu vergessen: der Besucherparkplatz.

Das Haus „Am Schleeschen“ steht den Bewohnern und ihren Angehörigen jederzeit offen.

Wussten Sie schon?

Während des Zweiten Weltkriegs und der Besatzungszeit durch die Deutschen hatte der Bürgermeister von Echternach, Christian Stock, seine Büros in den Gebäuden des ehemaligen Hotels. Stock sagte gerne: ‚Das ist mein Schlösschen‘ – daher auch der Name des Hauses.

Zimmer

Die 53 Zimmer vom „Schleeschen“ sind auf die beiden Gebäude des Zentrums verteilt.

Je nach Baujahr unterscheiden sich die Zimmer durch ein abweichendes Maß an Komfort.

  • Altbau: 16 Einzelzimmer und 4 Doppelzimmer (mit Waschbecken)
  • Neubau: 33 Einzelzimmer mit Balkon (und privatem Duschzimmer und WC)

Alle Zimmer sind mit einem Bett und einem Nachttisch ausgestattet.

Als künftiger Bewohner können Sie Ihre Unterkunft ganz nach Ihrem Geschmack mit Ihren persönlichen Gegenständen einrichten.

Komfortabel: Wir stellen Ihnen die Bettwäsche und Frotteetücher. Und wenn Sie möchten, kümmern wir uns gegen Entgelt um die Reinigung Ihrer Kleidung.

Begegnungsorte

Unser Zentrum „Am Schleeschen“ bietet zahlreiche Gemeinschaftsbereiche:

  • Restaurant
  • Cafeteria
  • Bibliothek
  • Andachtsraum
  • Gemeinschaftsräume
  • Bereich „Malerwerkstatt“

Um Ihnen den Aufenthalt noch angenehmer zu gestalten, bieten wir außerdem:

  • Friseur- und Fußpflegesalon
  • Raum für Ergotherapie

Im Außenbereich erwartet Sie:

  • Park mit Bäumen
  • Schöne Terrasse
  • Kinderspielplatz

Pflege und Betreuung

Ihr Wohlbefinden liegt uns am Herzen!

Um dem Lebensweg und den Bedürfnissen der Bewohner gerecht zu werden, erstellen wir gemeinsam mit jedem einzelnen von ihnen eine personalisierte Pflege- und Tagesablaufplanung.

Als Pflegeheim bieten wir unseren Kunden mit psychogeriatrischen Problemen eine ganz besonders behutsame und reaktivierende Betreuung.

Im Bedarfsfall unterstützen wir Sie im Alltag, d. h. wir helfen bei der Körperpflege, der Ernährung und Mobilität.

Ebenso übernehmen wir alle paramedizinischen Tätigkeiten, die Ihr von SERVIOR zugelassener Arzt angeordnet hat: Injektionen, Verbandswechsel, Medikamentengabe, Physiotherapie…

Wir bieten:

  • Rund um die Uhr anwesende Pflegekräfte
  • Krankengymnastik und Ergotherapie
  • Gymnastik für Senioren
  • Therapeutische Maßnahmen
  • Besondere Pflege auf Anweisung der Pflegeversicherung
  • Betreuung von Demenzkranken
  • MemoMoto – diese Vorrichtung ermöglicht virtuelle Spazierwege auf altbekannten oder neuen Strecken

Betreuung für Senioren mit demenzieller Erkrankung

Die beiden Stockwerke des alten Gebäudes des “Schleeschen“ sind als zwei geschützte Wohnbereiche für zwei Gruppen mit je 12 Senioren zu verstehen.

Nach diesem Prinzip verbringen die Senioren mit Demenzerkrankungen oder psychischen Störungen den Großteil des Tages in diesen Gemeinschaftsbereichen (Essbereich, Ruheräume, Freizeitbereich), wo sich Pflege- und Betreuungsfachkräfte um sie kümmern.

Die Zimmer dienen lediglich der Nachtruhe.

Tiere erlaubt

Tierliebhaber kommen im „Schleeschen“ voll auf Ihre Kosten. Der ausgebildete Begleithund Eliko begleitet sein Frauchen fast täglich und ist etwa bei Spaziergängen dabei. Charly ist die Hauskatze.

Freizeitgestaltung

Schluss mit der Eintönigkeit!

Im Zentrum „Am Schleeschen“ bieten wir Ihnen ein wöchentlich wechselndes Aktivitätenprogramm, an dem Sie nach Lust und Laune teilnehmen können.

Unser Angebot berücksichtigt die Biografie unserer Bewohner mit ihren individuellen Bedürfnissen, Vorlieben und Fähigkeiten. Für Senioren mit einer Demenzerkrankung passen wir die Aktivitäten ihrer jeweiligen Lebensphase an. Beispiele sind Kreativ-, Entspannungs- und Bewegungsangebote genauso wie Gedächtnistraining und hauswirtschaftliche Tätigkeiten.

Außerdem bieten wir:

  • Gesangsstunden…
  • Spielenachmittage, Konzerte…
  • Empfang lokaler Gruppen: Kinderkrippen, Schulen…
  • Fahrten und Ausflüge: Theater, Schobermesse, Muttergottesoktav, Springprozession…
  • Betreute Ferien
  • Teilnahme am gesellschaftlichen und kulturellen Leben in der Region

An dieser Stelle möchten wir auch auf den wertvollen Beitrag unserer „Amicale voam Schleeschen“ hinweisen, die 2015 ihr dreißigjähriges Bestehen gefeiert hat.

Die Mitglieder des Freundeskreises und Mitglieder anderer ehrenamtlich tätiger Gemeinschaften (EME-Stiftung, Seelsorger…) sind regelmäßig in unserem Haus zu Gast und tragen zum Wohlbefinden unserer Bewohner bei.

Gaumenfreuden

Im Zentrum „Am Schleeschen“ sind die Mahlzeiten wahre Momente des Genusses und der Geselligkeit!

Die Qualität der Zutaten, die Vielfalt der Gerichte, das Wissen unserer Küchenchefs, der freundliche Service: Alles passt zusammen.

Die drei Mahlzeiten, täglich frisch zubereitet in der hauseigenen Küche, werden im Restaurant im Erdgeschoss unseres Hauses serviert. Die Auswahl der Gerichte entspricht den Kriterien der Kampagne „Sou schmaacht Lëtzebuerg“.

Ein weiteres Plus: Unsere Gerichte werden unter der professionellen Anleitung eines Ernährungsberaters zusammengestellt. Ferner können die Bewohner mithilfe des „Küchenausschusses“ die Speisekarte mitgestalten.

Morgens und abends steht ein kaltes Buffet zur Verfügung, wohingegen das Mittagessen am Tisch serviert wird. Auf der Speisekarte: zwei Gerichte nach Wahl oder eine Auswahl, die anhand der Vorschläge auf der „Kleinen Karte“ getroffen werden kann, die regelmäßig geändert wird. Stilles Wasser und Sprudelwasser stehen zur freien Verfügung, andere Getränke werden berechnet.

Um den verschiedenen Geschmäckern gerecht zu werden, bieten Ihnen unsere Küchenchefs über das gesamte Jahr Themenwochen zu kulinarischen Köstlichkeiten an.

Auch Ihre Angehörigen oder Freunde sind im Restaurant herzlich willkommen. Auf einfache Anfrage wird Ihnen gerne ein Gästetisch reserviert.

Gut zu wissen

Für unsere Bewohner mit Kau- und Schluckstörungen reichen wir die Nahrung beispielsweise als Smooth Food. Wenn das Essen mit Besteck zur Herausforderung wird, bereiten wir die Speisen so zu, dass sie mundgerecht und gut greifbar sind.

Wer ist wer

Das Team des Zentrums „Am Schleeschen“ zählt rund 90 Mitarbeiter, darunter Ihre wichtigsten Ansprechpartner.

Marcel_Noé
Direktionsbeauftragter
Marcel Noé
paula_maia_chef_dep_soins
Chef de département
Pflege und Betreuung
Paula Maia
Gavy_Schatz_ép_John_Chef_dép_Ass_soins_(bis_juni)
Chef de service
Pflege und Betreuung
Gaby Schalz
Elisabeth_Backes
Chef de service
Pflege und Betreuung
Elisabeth Backes
Natascha_Wengler_Chef_dep_ecodom
Chef de département
Hauswirtschaft
Natascha Wengler
Marco_Weber
Chef de service
Küche
Marco Weber
Markus_Birk
Chef de service
Technik
Markus Birk

Anmeldung und Preis

Wenn Sie Interesse haben, im Zentrum „Am Schleeschen“ in Echternach zu wohnen, sprechen Sie uns an oder reichen Sie direkt einen Aufnahmeantrag ein.

Unter folgendem Link finden Sie den Pensionspreis unseres Hauses.

Die Seiten Den Einzug vorbereiten und Die Preise verstehen geben Ihnen ausführlichere Informationen zur Aufnahme und zur Preisstruktur.