Wir sind stolz jeden Tag berufliche Fachkenntnisse und persönliches Engagement zu vereinen

Die SERVIOR-Qualität

Öffentliche Einrichtung

Ältere Menschen beherbergen, aber auch pflegen, begleiten, unterstützen, ihren Tagesablauf gestalten … kurz, ihnen ein ideales Lebensgefühl vermitteln und eine unvergleichliche Sicherheit in ihrem hohen Alter gewährleisten, das erfordert Fachkenntnisse und Kompetenzen.

Aber auch Leidenschaft! Wir sind stolz darauf, jeden Tag unsere Kompetenzen und unser berufliches Engagement in diesem Sinne einzusetzen. Mit dem Status einer öffentlichen Einrichtung hat die Gruppe sowohl eine Verantwortung gegenüber ihren Bewohnern als auch gegenüber der Gesellschaft. 

Was SERVIOR antreibt ist daher eine Berufung aber auch eine Verpflichtung, der wir uns nicht entziehen. Eine sichere und komfortable Unterkunft, kulinarische Raffinesse, hochprofessionelle Pflege, zahlreiche und abwechslungsreiche Aktivitäten: soviel zum sichtbaren Teil des Eisbergs. 

Um diese Aktivitäten anzubieten und das Beste für ihre Bewohner zu gewährleisten, zählt SERVIOR auf über 2.000 Mitarbeiter, hochwertige Infrastrukturen und die modernsten Ausstattungen.

Seit 1998 und mit der Aufnahme in die SERVIOR-Gruppe von einer ganzen Reihe Senioreneinrichtungen, hat sich unsere Gruppe einen Ruf für erstklassige Professionalität erarbeitet.

Nach dem geänderten Gesetz vom 23. Dezember 1998 wird SERVIOR von einem Verwaltungsrat geleitet, der aus fünf ordentlichen Mitgliedern und fünf stellvertretenden Mitgliedern besteht.

Vier Mitglieder werden vom Regierungsrat vorgeschlagen und ein Mitglied wird vom Personal in direkter und geheimer Wahl ernannt.

Zusammensetzung (seit Juli 2019)
Präsidentin: Dominique Faber
Vize-Präsident: Dan Theisen
Mitglied: Laurent Jomé
Mitglied: Marc Vanolst
Mitglied: Rui Gomes

Großherzoglicher Erlass vom 14. Dezember 2016 zur Ernennung der Mitglieder des Verwaltungsrats der öffentlichen Einrichtung “Centres, Foyers et Services pour personnes âgées” (legilux.public.lu)

Hier unsere Kennzahlen für 2020.

Skip to content