FAQ

Der Name SERVIOR ist die Kontraktion von “Services aux Seniors”. Es ist eine öffentliche Einrichtung unter der Aufsicht des Familienministeriums.

SERVIOR verwaltet 15 Wohneinrichtungen, die über das gesamte Großherzogtum verteilt sind, einige mit einem spezifischeren Angebot wie Tagesstätte, Ferienzimmer sowie die Betreuung und Unterkunft von an Demenz erkrankten Menschen. Alle unsere Bewohner profitieren von unserer mehr als 20jährigen Erfahrung in der Betreuung und Pflege von älteren Menschen.

Unsere Einrichtungen begleiten und pflegen 1.650 Bewohner und beschäftigen mehr als 2.000  Mitarbeiter (70% davon in den Betreuungs- und Pflegebereichen). Somit ist Servior der führende Anbieter von Wohneinrichtungen für Senioren in Luxemburg.

SERVIOR bietet auch Dienstleistungen für ältere Menschen, die nicht in einer Wohneinrichtung leben: Essen auf Rädern (Repas sur roues), Mittagstisch, Ferienzimmer, Tagesstätte.

Ist es möglich, die verschiedenen Unterkunftsmöglichkeiten kennenzulernen und die ausgewählte Wohneinrichtung zu besichtigen, ehe man sich entscheidet?

Ja,  die Verantwortlichen der Wohneinrichtung werden über Ihren Wunsch informiert, die Einrichtung zu besichtigen. Sie werden sich mit Ihnen in Verbindung setzen, um einen Termin zu vereinbaren.

Über unsere Website haben Sie auch die Möglichkeit, unsere Wohneinrichtungen durch virtuelle Besichtigungstouren zu entdecken. So können Sie etwas über deren Besonderheiten erfahren und sich an Ihren zukünftigen Lebensort projizieren: einen warmherzigen Ort, wo unsere Mitarbeiter Sie mit offenen Armen empfangen werden.


Wie kann ich nach diesem ersten Besuch beurteilen, ob es mir gelingen wird, mich in dieser neuen Umgebung und in diese Lebensgemeinschaft zu integrieren?

Nach einem ersten positiven Besuch kann Ihnen in den meisten unserer Wohneinrichtungen ein Aufenthalt in einem Ferienzimmer angeboten werden. Dieser kurze Aufenthalt ermöglicht es Ihnen, sich mit dem Leben in der Wohneinrichtung vertraut zu machen. Sie können an Gruppenaktivitäten teilnehmen, unsere kulinarische Welt kennenlernen und natürlich die anderen Bewohner und unsere Mitarbeiter treffen.


Wie kann ich Sie über mein Interesse an einer Unterkunft in einer SERVIOR-Wohneinrichtung informieren? Wie verläuft das Anmeldeverfahren?

Nichts ist Einfacher, denn ein paar Klicks genügen. Am einfachsten und schnellsten geht dies direkt über ein Online-Formular, das Sie HIER finden.

Wenn Sie es jedoch vorziehen, das Formular in Papierform einzureichen, können sie dies auf folgendem Weg tun :

  • Sie drucken das Formular aus
  • Sie rufen unsere « Aufnahmeabteilung » unter der Nummer 46 70 13 46 an, diese wird Ihnen dann das Formular per Post zuschicken.

Der Antrag muss per E-Mail (admissions@servior.lu) oder per Post eingereicht werden.

Nach Erhalt Ihres Antrags wird die Aufnahmeabteilung eine Akte für Sie anlegen und alle relevanten Informationen darin angeben. Es kann sein, dass Sie von einem Mitarbeiter dieser Abteilung oder der Sozialabteilung von SERVIOR kontaktiert werden, um Ihre Akte zu vervollständigen.

Sobald die Akte vollständig ist, wird sie archiviert, wenn es sich um einen Antrag ohne Dringlichkeit handelt. Wenn es sich jedoch um einen dringenden Aufnahmeantrag handelt, wird Ihre Akte an die Wohneinrichtung(en) weitergeleitet, in der (denen) ein Ihren Bedürfnissen entsprechender Platz frei ist. Die Direktion der kontaktierten Wohneinrichtungen trifft die endgültige Entscheidung angesichts der Dringlichkeit des Antrags, Ihrer besonderen Bedürfnisse und unter der Prämisse, dass die Einrichtung diesen Anforderungen gerecht werden kann.

Bei weiteren Fragen stehen Ihnen unsere Mitarbeiter gerne mit zusätzlichen Auskünften zur Verfügung.

Auch die Sozialarbeiter in den Krankenhäusern und Gemeinden helfen Ihnen gerne weiter.


Welches ist die Wartezeit nach dem Einreichen des Aufnahmeantrags?

So sehr die Frage relevant ist, so schwierig ist es Ihnen eine passende Antwort zu geben. Wir unterscheiden zwischen zwei Arten von Anträgen: “vorsorglich” und “dringend”. Personen, die aufgrund ihres Gesundheitszustands nicht mehr zu Hause bleiben können, haben in der Regel Priorität und können im Rahmen eines dringenden Antrags in eine Wohneinrichtung aufgenommen werden.

Die Wartezeit hängt auch von der gewählten Wohneinrichtung ab. Je umfassender Ihre Auswahl, desto  kürzer die Wartezeit.

Die Wartezeit hängt demnach von der medizinischen und sozialen Situation des Antragstellers und den verfügbaren Plätzen ab.

Gewährleistet ein präventiver Antrag eine Aufnahme zu einem bestimmten Zeitpunkt? Warum sollte man einen präventiven Antrag einreichen?

Ein präventiver Antrag erlaubt es, nicht überhastet in einer dringlichen Situation in eine unserer Wohneinrichtungen aufgenommen zu werden, sondern sich auch auf eine ruhigere und durchdachtere Art und Weise hierfür zu entscheiden. Diese Anträge ermöglichen es unseren Mitarbeitern eine vollständige Akte zu erstellen und Ihre Ankunft zu erleichtern. Nach der Erstellung der Akte wird diese regelmäßig in Kontakt mit Ihnen aktualisiert.

Die Aufnahmeabteilung hat mir soeben mitgeteilt, dass ich für eine Aufnahme in eine Wohneinrichtung vorgeschlagen werde. Was bedeutet das?

Dies bedeutet, dass die Aufnahmeabteilung die Zustimmung der Hausleitung der kontaktierten Wohneinrichtung erhalten hat, und dass Sie auf endgültige Weise dort aufgenommen werden können, nachdem Sie den Unterkunftsvertrag unterzeichnet haben. Zuvor wurde Ihre Akte der Hausleitung der Wohneinrichtung zur Prüfung vorgelegt, um sicherzustellen, dass Sie aufgrund Ihres Profils, Ihren Wünschen und der Verfügbarkeit einer Unterkunft in diese Wohneinrichtung aufgenommen werden können.

Heute ist eine Wohneinrichtung für Senioren in erster Linie ein Lebensort.

Senioren und pflegebedürftige Personen erhalten hier eine angemessene und professionelle Pflege und Betreuung. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass den Senioren ein gesellschaftliches Leben durch ihre Zugehörigkeit zu einer dynamischen und lebendigen Gemeinschaft geboten wird.

Es ist der Ort, an dem man « sein Alter leben » kann, umgeben von Menschen, die einem helfen sich zu Hause zu fühlen, ohne dass man sich mit anderen Sorgen des Alltags plagen muss, als der Wahl des Menüs, das man am Mittag essen möchte.

In einer Wohneinrichtung für Senioren leben, bedeutet auch zahlreiche Dienstleistungen nutzen, die von einem Aktivitäts- und Ausflugsprogramm bis zum Austausch mit den anderen Bewohnern oder den Mitarbeitern reichen… ohne die Freuden eines vielfältigen Gastronomieangebots zu vergessen. Kurz, ein Lebensumfeld, das Komfort und Sorglosigkeit vereint.

SERVIOR stellt das Wohlergehen und das Wohlbefinden ihrer Bewohner in den Mittelpunkt all ihrer Bemühungen, getreu ihrem Motto “Den Alter liewen”.

Ist mein Zimmer möbliert?

Teilweise, ja. Jedes Zimmer ist mit einem Pflegebett, einem Nachttisch und einem Schrank ausgestattet. Je nach Wohneinrichtung können weitere Einrichtungselemente vorhanden sein (Küchenzeile, Tisch und Stuhl, Sessel, Kühlschrank…). Ziel ist auch, dass Sie Ihr “Zuhause” mit Ihren Möbeln, die Ihnen wichtig sind, einrichten können.


Kann ich meine Möbel mitbringen?

Dies sollten Sie unbedingt tun! Da es sich bei dem Zimmer, um Ihren privaten Wohnbereich handelt, ist es wichtig, diesen so zu gestalten, dass Sie sich dort wirklich wie zu Hause fühlen. Natürlich müssen Sie den verfügbaren Raum berücksichtigen und ausreichend Platz für die Bewegungsfreiheit unserer Mitarbeiter gewährleisten.

Unsere technischen Mitarbeiter können Sie bei kleinen Arbeiten bei der Einrichtung in Ihrem neuen Wohnbereich unterstützen. Sie haben genaue Kenntnis der internen Regeln der Wohneinrichtung und sind der beste Ansprechpartner für die praktischen Details, so dass im Nachhinein alle technischen Angelegenheiten leichter zu lösen sind.


Muss ich meine Matratze, Bettwäsche und Handtücher mitbringen?

Wie im Hotel sind die Matratze,  Bettwäsche und Handtücher Teil der von SERVIOR erbrachten Leistung und selbstverständlich im Pensionspreis enthalten.


Darf ich mein Haustier mitbringen?

Ihr Hund, Ihre Katze oder ein anderes kleines Haustier sind in Ihrem neuen Zuhause willkommen. Wie in jeder Lebensgemeinschaft müssen Sie jedoch darauf achten,  dass Ihr Lebensgefährte die Ruhe der anderen Bewohner nicht stört. Unsere Mitarbeiter werden sich um Ihr Wohlergehen kümmern, aber es ist Ihre Aufgabe, für das Ihres treuen Gefährten zu sorgen, auch wenn Sie mal abwesend sind.


Welches sind die Besuchszeiten in den Wohneinrichtungen (*) ?

Unsere Wohneinrichtungen sind offene Häuser. Besuche sind den ganzen Tag über erlaubt. Ihre Familien, Verwandten und Freunde sind immer willkommen.

Die Uhrzeit an der die Haupttüren (aus Sicherheitsgründen) abgesperrt werden, wird Ihnen mitgeteilt. Im Falle eines verspäteten Besuchs steht eine Person zur Verfügung, um die Tür zu öffnen.

(*) Es sind keine Beschränkungen für Besuche oder Ausgänge vorgesehen, außer in Fällen höherer Gewalt,  in denen je nach Fall restriktivere oder spezifischere Maßnahmen für die Sicherheit und den Gesundheitszustand unserer Bewohner eingeführt werden müssen (z. B. Covid-19 Situation).


Nach dem Einzug in mein neues Zuhause, kann ich nach Belieben ein- und ausgehen (*)?

Absolut! Unsere Wohneinrichtungen sind offene Häuser. Jeder Bewohner, der selbstständig genug ist, um das Haus zu verlassen (Spaziergang, Einkaufen, Friseur, Restaurant…) kann dies jederzeit tun.

(*) Es sind keine Beschränkungen für Besuche oder Ausgänge vorgesehen, außer in Fällen höherer Gewalt,  in denen je nach Fall restriktivere oder spezifischere Maßnahmen für die Sicherheit und den Gesundheitszustand unserer Bewohner eingeführt werden müssen (z. B. Covid-19 Situation).


Darf ich abends ausgehen? Gibt es besondere Vorschriften hierfür?(*)

Es ist  völlig normal, dass Sie die Wohneinrichtung auch abends verlassen können. SERVIOR respektiert die Freiheit eines jeden einzelnen so gut es geht. Die Haupttüren werden zu einer von der Wohneinrichtung bestimmten Uhrzeit geschlossen. Eine Person ist anwesend, um Ihnen die Tür bei Ihrer Rückkehr zu öffnen.

Falls Sie abends ausgehen, bitten wir Sie die zuständigen Personen zu informieren, um die Mitarbeiter zu beruhigen, die sehr auf das Wohlergehen der Bewohner achten.

(*) Es sind keine Beschränkungen für Besuche oder Ausgänge vorgesehen, außer in Fällen höherer Gewalt,  in denen je nach Fall restriktivere oder spezifischere Maßnahmen für die Sicherheit und den Gesundheitszustand unserer Bewohner eingeführt werden müssen (z. B. Covid-19 Situation).


Kann ich das Wochenende bei meinen Kindern oder bei einer anderen Person verbringen?

Ja, Sie können zu jedem Moment Zeit außerhalb der Einrichtung verbringen.


Kann ich in den Urlaub fahren?

Sie sind so frei wie vor Ihrem Umzug in unsere Wohneinrichtung und Sie können jederzeit in den Urlaub fahren.


Ich bin in einer Beziehung. Besteht die Möglichkeit, zusammen mit meinem Lebensgefährten/ meiner Lebensgefährtin untergebracht zu werden oder dass dieser/diese in der Zukunft zu mir zieht?

Wenn die Situation es erlaubt, wird SERVIOR die erforderlichen Maßnahmen treffen, damit Sie als Paar aufgenommen werden oder Ihr Lebenspartner/Ihre Lebenspartnerin an einem späteren Zeitpunkt einziehen kann.


Muss ich mich bei der Gemeinde anmelden?

Um Ihre administrativen Schritte zu erleichtern, wie z.B. die Erneuerung des Personalausweises, ist es dringend ratsam, sich in der Gemeinde, in der sich Ihr neuer Wohnort befindet, anzumelden.


Muss ich im Hinblick auf meine Ankunft eine besondere Versicherung abschließen?

Nein, denn SERVIOR hat folgende Versicherungen zugunsten der Bewohner abgeschlossen:

  • Haftpflichtversicherung
  • Brand- und Wasserschäden
  • Persönliche Gegenstände (mit Ausnahme von persönlichen Gegenständen, mit einem Wert von mehr als 15.000€)

WICHTIGER HINWEIS:

Für die Versicherung persönlicher Vermögensgegenstände ist der Versicherungsschutz je Schadensfall begrenzt und berücksichtigt eine Selbstbeteiligung im Falle einer Erstattung, so dass eine zusätzliche persönliche Versicherung für alle wertvollen Gegenstände empfohlen wird.

Kann mein behandelnder Arzt weiterhin meine medizinische Betreuung übernehmen?

Medizinische Betreuung ist im Bedarfsfall von entscheidender Bedeutung. Die Betreuung durch Ihren behandelnden Arzt ist möglich, wenn dieser eine Zulassungsvereinbarung mit SERVIOR unterzeichnet hat. Weitere Details hierzu erhalten Sie in Ihrer Wohneinrichtung.

Kann ich weiterhin die Dienste meines Friseurs, meiner Kosmetikerin oder meiner Fußpflegerin in Anspruch nehmen? Sind sie berechtigt, ihre Tätigkeit in den SERVIOR-Wohneinrichtungen auszuüben ?

Dies ist möglich, vorausgesetzt der externe Dienstleister hat eine Vereinbarung mit SERVIOR unterzeichnet.


Mein Gesundheitszustand verschlechtert sich. Bin ich gezwungen, die Wohneinrichtung zu verlassen, oder werde ich in eine andere Einrichtung von SERVIOR verlegt ?

Sie können in der Wohneinrichtung bleiben, die Ihr Zuhause ist. Es besteht keine Verpflichtung oder Notwendigkeit für eine Verlegung in eine andere Einrichtung. Unsere Mitarbeiter haben die Fähigkeiten und die erforderliche Ausbildung, um eine breite Palette an Betreuungs- und Pflegeleistungen zu gewährleisten.


Wer wird sich bei SERVIOR um meine Pflege kümmern ?

SERVIOR, das sind über 2.000 Mitarbeiter, von denen 70% im Pflege- und Betreuungsbereich arbeiten. Unsere Mitarbeiter werden regelmäßig und kontinuierlich geschult und wir messen ihrer Berufserfahrung große Bedeutung bei.

Jede unserer Wohneinrichtungen verfügt über ausreichend Personal, um die angemessene Betreuung jedes einzelnen Bewohners zu gewährleisten.

Jedem Bewohner wird ein Mitglied des Pflegepersonals als Bezugsperson zugewiesen.


Wer kümmert sich um die Bestellung meiner Medikamente?

SERVIOR arbeitete mit Apotheken zusammen, die sich in der Nähe der jeweiligen Wohneinrichtungen befinden. Das Pflegepersonal kümmert sich um die Bestellung und die Apotheke liefert die Medikamente.


Wer fährt mich zum Arzt nach meinem Einzug in die Wohneinrichtung ?

Jede SERVIOR-Wohneinrichtung arbeitet mit einer Vielzahl von lokalen Ärzten zusammen. Bei Bedarf erfolgt der Arztbesuch in der Wohneinrichtung. Sie können die Liste der Ärzte beantragen, die mit Ihrer Wohneinrichtung zusammenarbeiten und einen davon auszuwählen.

Für Auswärtstermine gibt es den ADAPTO-Dienst. Für Personen, die nicht in den Genuss eines Transports mit einem Taxi kommen oder dies nicht möchten, bietet SERVIOR einen eigenen Fahrerdienst, der als Sonderleistung verrechnet wird.


Ich muss operiert werden. Verfügen Ihre Einrichtungen über Physiotherapeuten, die meine Rehabilitation übernehmen können?

Jede SERVIOR-Wohneinrichtung verfügt über ein multidisziplinäres Team (Krankenpfleger, Ergotherapeuten, Ernährungsberater, Psychologen, Physiotherapeuten, Sprachtherapeuten, usw.). Nach Ihrer Rückkehr werde wir Ihre Betreuung so anpassen, dass die Rehabilitation von unseren Physiotherapeuten übernommen werden kann.

Unsere Physiotherapeuten sind immer da, um Sie zu unterstützen und helfen Ihnen, Ihre Autonomie so weit wie möglich zu verbessern.

Kann ich mein Menü auswählen?

Bei SERVIOR sind wir uns der Bedeutung der Mahlzeiten für Ihr Wohlbefinden und Ihre Lebensqualität bewusst. So haben Sie die Möglichkeit zwischen zwei Menüs zu wählen, die immer aus einer Vorspeise, einem Hauptgericht und einem Dessert bestehen. Die meisten unserer Häuser bieten neben den Tagesmenüs auch eine „Kleine Karte“ an.

Jede Woche nimmt sich ein Mitarbeiter die nötige Zeit, um mit Ihnen die angebotenen Menüs durchzugehen und Ihre Wahl aufzuschreiben.

Wenn Sie Lebensmitteleinschränkungen beachten müssen, werden unsere Mitarbeiter diese auf der Basis eines von Ihrem Arzt ausgestellten Attests berücksichtigen.

Wasser steht bei den Mahlzeiten kostenlos zur Verfügung. Natürlich können Sie ein anderes Getränk wählen, um Ihre Mahlzeit zu begleiten.


Muss ich meine Mahlzeiten im Restaurant einnehmen?

Sie sind nicht verpflichtet Ihre Mahlzeiten im Restaurant einzunehmen. SERVIOR bietet die Verpflegung im Zimmer als Sonderleistung an, dies gegen einen Preisaufschlag, der am Ende des Monats verrechnet wird, es sei denn, sie sind durch Ihren Gesundheitszustand gezwungen, im Zimmer zu bleiben.


Kann ich meine Geburtstagsfeier in der Wohneinrichtung organisieren?

Geburtstag zu feiern ist ein wichtiger Moment für Sie und Ihre Lieben.

Da die SERVIOR-Wohneinrichtung Ihr neues Zuhause ist, liegt es auf der Hand, dass Sie – und dazu ermutigen wir Sie auch – dort Ihren Geburtstag (oder ein sonstiges für Sie wichtiges Ereignis) feiern.

Wir reservieren Ihnen einen Ort, an dem Sie Ihre Gäste ganz in Ruhe empfangen können. Sie können auch auf die Mitarbeiter von SERVIOR zählen, die sich ganz wie in einem öffentlichen Restaurant um Sie kümmern und darauf bedacht sind, Ihre Wünsche und die Ihrer Gäste durch ein verlockendes kulinarisches Angebot zu erfüllen.


Welche Aktivitäten werden angeboten? Werden auch Ausflüge organisiert?

In jeder Wohneinrichtung gibt es ein Animationsteam, das Ihnen zahlreiche Aktivitäten anbietet, Ausflüge organisiert… Sie werden sich bei SERVIOR ganz sicher nicht langweilen;-)

Diese Aktivitäten werden auf freiwilliger Basis angeboten: Es besteht keinerlei Verpflichtung daran teilzunehmen. Sie können je nach Lust und Laune und Ihren persönlichen Interessen zwischen den angebotenen Aktivitäten und Animationen wählen.

Diese Aktivitäten sind jedoch eine gute Möglichkeit, um soziale Kontakt zu erhalten sowie aktiv und neugierig zu bleiben. Es sind gesellige Momente mit den anderen Bewohnern und mit den Mitarbeitern von SERVIOR.

Körperliche, kognitive, sensorielle Aktivitäten und sogar generationenübergreifende Treffen werden angeboten.


Ich besitze ein Auto, das ich noch nutze. Ist es möglich, dieses auf dem Gelände zu parken?

In verschiedenen Wohneinrichtungen ist es möglich, einen Parkplatz oder sogar eine Garage zu mieten.

(Die Mietpreise für solche Abstellplätze unterscheiden sich je nach der Wohneinrichtung, die diese Leistung anbietet).

Nach dem Einzug in eine SERVIOR-Wohneinrichtung, ist es möglich :

In ein anderes Zimmer in der gleichen Wohneinrichtung verlegt zu werden?

Ein Umzug in der gleichen Wohneinrichtung ist möglich. Dieser Antrag muss per Einschreiben an die Direktion der Wohneinrichtung gerichtet werden.

Als SERVIOR-Kunde haben sie Vorrang wenn ein Ihrem Profil entsprechendes Zimmer in der Einrichtung frei wird.

Achtung, bitte beachten Sie dass hierbei neue Kosten ( =10 Tage Pensionskosten) anfallen für die Renovierung Ihres alten Zimmers und den mit dem Umzug verbundenen Aufwand.


In eine andere Wohneinrichtung von SERVIOR umzuziehen ?

Es ist möglich in eine andere SERVIOR-Wohneinrichtung umzuziehen. Dieser Antrag muss per Einschreiben an die Direktion der Wohneinrichtung aber auch an die Aufnahmeabteilung gerichtet werden.

Als SERVIOR-Kunde haben sie Vorrang wenn ein Ihrem Profil entsprechendes Zimmer in der gewünschten Einrichtung frei wird.

Achtung, bitte beachten Sie dass hierbei neue Kosten ( =2/3 der Pensionskosten) anfallen für die Renovierung Ihres alten Zimmers und den mit dem Umzug verbundenen Aufwand.


In eine Wohneinrichtung eines anderen Dienstleistungsanbieters umzuziehen ?

Sie können SERVIOR jederzeit für einen anderen Dienstleistungsanbieter verlassen. Dieser  Antrag muss per Einschreiben an die Direktion der Wohneinrichtung aber auch an die Aufnahmeabteilung gerichtet werden, dabei muss eine Kündigungsfrist von einem Monat eingehalten werden.

Meine Ressourcen sind begrenzt. Mein Einkommen reicht nicht aus für den Pensionspreis. Kann ich  trotzdem ein Zimmer bei SERVIOR  bekommen?

Ja, das ist durchaus möglich. Der Nationale Solidaritätsfond (Fonds national de solidarité – FNS) unterstützt die Personen, deren Einkommen nicht für den Pensionspreis und die persönlichen Bedürfnisse reicht. Die Sozialabteilung kann Sie informieren und Ihnen dabei helfen, beim FNS eine Zulage für “gerontologische Betreuung” zu beantragen.

Weitere Informationen finden Sie unter dem Link: https://guichet.public.lu/fr/citoyens/sante-social/action-sociale/aide-financiere/allocation-vie-chere.html

Unsere Mitarbeiter der Sozialabteilung beantworten gerne Ihre Fragen zu allem, was die Pflegeversicherung und die staatliche Gesundheitskasse betrifft.

Im Bedarfsfall steht Ihnen unsere   Sozialabteilung auch zur Seite, um eine Unterstützung zu beantragen. Dies kann sowohl die Eintrittsgebühr als auch die Bezahlung von Arztrechnungen betreffen. Zögern Sie nicht, unsere Mitarbeiter für weitere Informationen zu kontaktieren: social@servior.lu

Zusätzliche Informationen über die Pflegeversicherung:

Eine kurze Beschreibung der Pflegeversicherung :

bei der Pflegeversicherung handelt es sich um eine Abzweigung der Sozialversicherung. Wie ihr Name sagt, ist sie für pflegebedürftige Personen bestimmt. Sie übernimmt die Kosten und Dienstleistungen, die durch einen Pflegebedarf entstehen.

Wer kann eine Pflegeversicherung beantragen ?

Zusätzlich zu der Pflegebedürftigkeit, muss die Person bei der Krankenversicherung versichert oder mitversichert sein. Die Höhe des Einkommens hat keinen Einfluss auf den Erhalt der Pflegeversicherung.

Definition einer pflegebedürftigen Person?

Eine Person gilt als pflegebedürftig, wenn sie mindestens 3,5 Stunden Unterstützung pro Woche für lebensnotwenige Handlungen bedarf (Körperpflege, Toilettengang, Ernährung, Kleidung und Mobilität). Dieser Bedarf muss einen medizinische Grund haben (körperliche, geistige oder psychische Beeinträchtigung) und von langfristiger (mindestens 6 Monate) oder permanenter Art sein.

Hat dies eine Auswirkung auf den Pensionspreis ?

Die Pflegeversicherung ändert nichts am Pensionspreis, dieser bleibt unverändert. Die Pflegeversicherung finanziert das Personal und die Unterstützung, die Sie benötigen, um eine optimale Betreuung zu gewährleisten.

Wie kann ich die Pflegeversicherung beantragen ?

Hierfür reicht es das Formular unter folgendem Link herunterzuladen https://guichet.public.lu/fr/citoyens/sante-social/assurance-dependance/dependance-tierce-personne/demander-prise-charge-dependance.html. Füllen Sie das Formular aus und schicken Sie es zusammen mit einem von Ihrem behandelnden Arzt ausgestellten Attest R20* an folgende Anschrift: Caisse nationale de santé – Assurance dépendance, B.P. 1023 – L-1010 Luxemburg.

* Diese Bescheinigung ist gratis, der Arzt wird direkt von der Pflegeversicherung bezahlt.

Anschließend wird die Evaluierungs- und Kontrollbehörde die Dokumente untersuchen und einen Termin mit dem Antragssteller vereinbaren.

Schließlich wird Ihnen und dem Dienstleister, der den Antragsteller betreut, ein Beschluss mitgeteilt.

Zusätzliche Informationen über die Caisse Nationale de Santé- CNS:

Bei der CNS handelt es sich um eine öffentliche Einrichtung mit einer zivilrechtlichen Persönlichkeit. Sie untersteht dem Ministerium für Soziale Sicherheit und der „Inspection générale de la Sécurité sociale“.

Ein Verwaltungsrat, der sich aus Vertretern der Arbeitnehmer, der Arbeitgeber und eines Vertreters des Staates, der den Vorsitz übernimmt, zusammensetzt, ist für die Verwaltung der CNS zuständig.

Zusätzliche Informationen über die CNS finden Sie in dem Informationsblatt (FR-DE-EN) auf folgendem Link : https://cns.public.lu/fr/publications/depliant/ass-mal-lux.html


Welche Leistungen sind nicht im Pensionspreis enthalten? Welche zusätzlichen Annehmlichkeiten, bieten Sie an? Was bedeutet “Sonderleistungen” und wie werden diese verrechnet ?

Bei den Sonderleistungen handelt es sich um nicht wesentliche Zusatzleistungen, die es Ihnen erlauben eine Lebensqualität und einen allgemeinen Komfort zu genießen, die das ganze Angebot von SERVIOR abrunden.

Wie auch bei sonst einer Unterkunft, kann es sich dabei um Telefon- oder Internetgebühren handeln, einen Fernseher und den entsprechenden Anschluss an ein Kabelnetz, einen Parkplatz, Ausflüge und Ferien, die Ihnen angeboten werden, Mahlzeiten für Gäste und Getränke, anders als Wasser, die nicht im Pensionspreis enthalten sind.

Wir bieten eine große Auswahl an zusätzlichen Dienstleistungen, damit Sie Ihren Aufenthalt so individuell und persönlich wie möglich gestalten können.

Für eine gänzliche Transparenz dieser Kosten, werden die Sonderleistungen auf der HIER verfügbaren Liste angegeben.


Sind die Fahrstuhlgebühren im Pensionspreis enthalten oder werden diese separat in Rechnung gestellt?

Die Fahrstuhlgebühren sind im Pensionspreis enthalten. Im Falle der Wartung oder Reparatur werden Ihnen keine zusätzlichen Kosten verrechnet.


Sind die Strom-, Wasser- und Heizkosten im Pensionspreis enthalten?

Der Pensionspreis beinhaltet die Strom-, Wasser- und Heizkosten.

Skip to content