Schlassbléck

Das Pflegeheim „Schlassbléck“ befindet sich, von Bettel kommend, am Ortseingang von Vianden – wenige Minuten vom Stadtzentrum entfernt. Mit seiner weißen Fassade und den kubischen Formen zeigt sich das Gebäude absolut modern.

Das für 72 Senioren ausgelegte Zentrum wird seit 2013 genutzt.

Das Haus „Schlassbléck“ bietet ein modernes Umfeld, das Wohlbefinden, Sicherheit sowie erstklassige Betreuungs- und Pflegeleistungen vereint. Vielfältige und abwechslungsreiche Aktivitäten und eine hochwertige Kost vervollständigen das breit gefächerte Serviceangebot.

Die ersten Bewohner waren jene aus dem ehemaligen Viandener Kloster – einem wunderschönen Gebäude, das jedoch dem aktuellen Komfortstandard nicht mehr entsprach.

Die Zimmer des neuen Zentrums befinden sich alle im hinteren Gebäudeteil und bieten einen schönen Blick auf die Our. Flussseitig neben dem Haus wurde eine großzügige Terrasse angelegt, die bequem mit dem Rollstuhl befahren werden kann.

Mit seinen Einzelzimmern mit Duschzimmer und Balkon, dem schönen Restaurant, der Cafeteria, dem kleinen Einkaufsladen, dem Friseursalon und den speziell für Senioren mit fortgeschrittenem Betreuungsbedarf ausgelegten Wohnbereichen ist das Zentrum ein idealer Ort für Senioren, die trotz Pflegebedürftigkeit vom Komfort und einer optimalen Versorgung profitieren möchten.

Im Pflegeheim „Schlassbléck“ werden die Bürger von Vianden, Tandel und Putscheid bevorzugt aufgenommen.

Das Zentrum „Schlassbléck“ steht den Bewohnern und ihren Angehörigen jederzeit offen.

Zimmer

Die 72 modernen und hellen Einzelzimmer (25 m2) des Zentrums „Schlassbléck“ sind auf vier geräumige Stockwerke verteilt. Sie alle bieten einen schönen Blick auf die Our.

Die verschiedenen Unterkünfte sind mit einem Bett und einem Nachttisch ausgestattet und verfügen über ein Fernsehgerät und einen Balkon. Das private Duschzimmer (5 m2) ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität konzipiert.

Als künftiger Bewohner können Sie Ihre Unterkunft ganz nach Ihrem Geschmack mit Ihren Möbeln und persönlichen Gegenständen einrichten.

Komfortabel: Wir stellen Ihnen die Bettwäsche und Frotteetücher. Und wenn Sie möchten, kümmern wir uns gegen Entgelt um die Reinigung Ihrer Kleidung.

Begegnungsorte

Das Architekturkonzept unseres Zentrums „Schlassbléck“ bietet ebenfalls zahlreiche Gemeinschaftsbereiche, die auf die unterschiedlichen Stockwerke verteilt sind.

  • Restaurant mit Blick auf das Schloss
  • Cafeteria
  • Einkaufsladen
  • Bibliothek
  • Andachtsraum

Um Ihnen den Aufenthalt noch angenehmer zu gestalten, bieten wir außerdem:

  • Physiotherapieraum
  • Friseursalon
  • Salon für Fußpflege
  • Snoezelraum

Im Außenbereich erwartet Sie:

  • Terrasse mit Hochbeeten
  • Barfußpfad

Pflege und Betreuung

Ihr Wohlbefinden liegt uns am Herzen!

Um dem Lebensweg und den Bedürfnissen der Bewohner gerecht zu werden, erstellen wir gemeinsam mit jedem einzelnen von ihnen eine personalisierte Pflege- und Tagesablaufplanung.

Im Bedarfsfall unterstützen wir Sie im Alltag, d. h. wir helfen bei der Körperpflege, der Ernährung und Mobilität.

Ebenso übernehmen wir alle paramedizinischen Tätigkeiten, die Ihr von SERVIOR zugelassener Arzt angeordnet hat: Injektionen, Verbandswechsel, Medikamentengabe, Physiotherapie…

Wir bieten:

  • Rund um die Uhr anwesende Pflegekräfte
  • Krankengymnastik und Ergotherapie
  • Gymnastik für Senioren
  • Therapeutische Maßnahmen
  • Besondere Pflege auf Anweisung der Pflegeversicherung
  • Betreuung von Demenzkranken

Betreuung für Senioren mit demenzieller Erkrankung

Im Gartengeschoss befindet sich ein Wohnbereich für Senioren mit Demenzerkrankungen, die besonders intensiv betreut und gepflegt werden müssen. Die Vorteile dieses Bereichs: ein Esszimmer mit offener Küche, ein Wohnzimmer mit Zugang auf die geschützte Terrasse sowie Ruheräume.

Im zweiten Stockwerk gibt es zusätzliche Räume für Senioren mit fortgeschrittener Pflegebedürftigkeit.

Entspannung pur

Im Haus „Schlassbléck“ steht den Bewohnerinnen und Bewohnern ein Snoezelenraum zur Verfügung.

Der Raum ist mit Licht-, Klang- und Farbeffekten, Musik, Düften usw. so gestaltet, dass alle Sinne angesprochen und die Gefühlswahrnehmung stimuliert werden. In einer angenehmen Umgebung können die Bewohner entspannen und sich wohlfühlen.

Das Konzept stammt aus den Niederlanden, der Name „snoezelen“ ist ein Kunstwort, das aus sich den Begriffen „snuffelen“ (schnüffeln, stöbern) und „doze” (dösen, ein Nickerchen machen) zusammensetzt.

Freizeitgestaltung

Schluss mit der Eintönigkeit!

Im Zentrum „Schlassbléck“ bieten wir Ihnen ein wöchentlich wechselndes Aktivitätenprogramm, an dem Sie nach Lust und Laune teilnehmen können.

  • Kochkurse, Gesangsstunden, Nähkurse…
  • Spielenachmittage, Konzerte, Tanztee
  • Empfang lokaler Gruppen: Kinderkrippen, Schulen…
  • Betreute Einkaufsfahrten
  • Fahrten und Ausflüge: Theater, Schobermesse, Muttergottesoktav…
  • Betreute Ferien
  • Teilnahme am gesellschaftlichen und kulturellen Leben in der Region

Wussten Sie schon?

Seit 2014 sind mehrere kommunale Verbände regelmäßig zu Gast in unserem Zentrum.

So geben zum Beispiel der Kirchenchor oder die Gemeindemusik unseren Festen und sonstigen Veranstaltungen einen schönen Rahmen. Auch haben mehrere Frauen aus der Gemeinde ein Team ehrenamtlicher Besucher ins Leben gerufen, um eine angenehme Abwechslung in den Alltag unserer Bewohner zu bringen.

Eine weitere hochgeschätzte Initiative: Die Kinder aus einer benachbarten Kinderkrippe sind eng mit unseren Bewohnern verbunden.

Gaumenfreuden

Im Haus „Schlassbléck“ sind die Mahlzeiten wahre Momente des Genusses und der Geselligkeit!

Die Qualität der Zutaten, die Vielfalt der Gerichte, das Wissen unserer Küchenchefs, der freundliche Service: Alles passt zusammen.

Die drei Mahlzeiten, täglich frisch zubereitet in der hauseigenen Küche, werden im Restaurant im Erdgeschoss unseres Hauses serviert. Die Auswahl der Gerichte entspricht den Kriterien der Kampagne „Sou schmaacht Lëtzebuerg“.

Ein weiteres Plus: Unsere Gerichte werden unter der professionellen Anleitung eines Ernährungsberaters zusammengestellt. Ferner können die Bewohner mithilfe des „Küchenausschusses“ die Speisekarte mitgestalten.

Morgens und abends steht ein kaltes Buffet zur Verfügung, wohingegen das Mittagessen am Tisch serviert wird. Auf der Speisekarte: zwei Gerichte nach Wahl oder eine Auswahl, die anhand der Vorschläge auf der „Kleinen Karte“ getroffen werden kann, die regelmäßig geändert wird. Stilles Wasser und Sprudelwasser stehen zur freien Verfügung, andere Getränke werden berechnet.

Um den verschiedenen Geschmäckern gerecht zu werden, bieten Ihnen unsere Küchenchefs über das gesamte Jahr Themenwochen zu kulinarischen Köstlichkeiten an.

Gut zu wissen: Auch Ihre Angehörigen oder Freunde sind im Restaurant herzlich willkommen. Auf einfache Anfrage wird Ihnen gerne ein Gästetisch reserviert.

Wer ist wer

Das Team des Zentrums „Schlassbléck“ zählt rund 110 Mitarbeiter, darunter Ihre wichtigsten Ansprechpartner.

Jean_Claude_Meyers_Portrait
Direktionsbeauftragter
Jean-Claude Meyers
Franziska_Ciganovic_Kolf
Chef de département
Pflege und Betreuung
Franziska Kolf
Christiane_Berg
Chef de service
Pflege und Betreuung
Christiane Berg
Carmen_Krump_Mathes
Chef de service
Pflege und Betreuung
Carmen Mathes
Richard_Haas
Chef de département
Hauswirtschaft
Richard Haas
Andreas_Uhlig_A3006
Chef de service
Küche
Andreas Uhlig
Steve_Rodenbour
Chef de service
Technik
Steve Rodenbour

Anmeldung und Preis

Wenn Sie Interesse haben, im Haus „Schlassbléck“ in Vianden zu wohnen, sprechen Sie uns an oder reichen Sie direkt einen Aufnahmeantrag ein.

Unter folgendem Link finden Sie den Pensionspreis unseres Hauses.

Die Seiten Den Einzug vorbereiten und Die Preise verstehen geben Ihnen ausführlichere Informationen zur Aufnahme und zur Preisstruktur.