55 Geburtstagskinder « Op der Rhum » gefeiert

Am vergangenen Donnerstag wurden im SERVIOR-Haus « Op der Rhum » 55 Geburtstagskinder geehrt, die zwischen Mitte Dezember und Mitte März ihr Wiegenfest feiern konnten.

Die ehrenamtlichen Mitglieder des Fördervereins der Senioreneinrichtung überreichten zu Beginn der Feierstunde den Jubilaren, die zwischen 62 und 99 jung sind, einen Blumenstrauß. Im Namen der 1982 gegründeten « Amis du Centre du Rham » gratulierte zunächst Präsident Hubert Wengler den Senioren bevor der Direktionsbeauftragte Bernard Braun die Glückwünsche seitens des Hauses übermitteln konnte. Als ein kleines Abenteuer bezeichnete der Vorsitzende des Heimrates Fernand Kieffer die Geburtstagsfeier im festlich geschmückten Festsaal, gelte es doch immerhin einen ganzen Geburtstagskuchen zu verputzen. Anschließend wurde unter den musikalischen Klängen von Roland Kayser auf die Jubilaren angestoßen.

Etliche Familienangehörige und freiwillige Helfer der « Amis du Centre du Rham » hatten sich zu der sympathischen Feierstunde eingefunden, um mit den 55 Geburtstagskindern einen kurzweiligen Nachmittag zu erleben.

Mit 1650 Betten ist SERVIOR der größte Betreiber von Wohnstrukturen für ältere Menschen in Luxemburg. Derzeit verwaltet SERVIOR 15 Einrichtungen, darunter 8 Altenheime, 6 Pflegeheime und 1 Seniorenresidenz. Außerdem bietet SERVIOR regelmäßig 650 Menschen in 29 verschiedenen Gemeinden Essen auf Rädern an und betreibt eine Tagesstätte für Senioren. Das öffentlich-rechtliche Unternehmen beschäftigt über 1850 Mitarbeiter, davon mehr als die Hälfte im Pflegebereich.