Jetzt mit Video: Dieses Leuchten in den Augen

Der erste öffentliche Auftritt der Gruppe Gospel & Friends ist vorbei. Die 100 Choristen*, Solisten und Musiker haben die Bühne am 13. Juni in Ettelbrück gerockt. Oder besser gesagt gegospelt. Sie haben den großen Saal des CAPE mit ihren Stimmen und ihrer Energie erfüllt. Mal leise und zart, mal kräftig und stimmgewaltig. Sie haben Begeisterung versprüht und das Publikum tief bewegt. Und sie haben überrascht. Denn dieser ungewöhnliche Altdamen- und Herrenchor ist derart voller Leben, dass das Leuchten in den Augen während dem Konzert gar nicht mehr verschwinden wollte. Bei den Choristen – sie sind immerhin zwischen 68 und 97 Jahre alt – und bei den Zuschauern.

Ein weiterer Auftritt ist bereits für den 7. November in der Philharmonie geplant. Auch dieses Konzert wird wieder von der Stiftung EME und von SERVIOR organisiert. Zu dem Moment werden über 100 Bewohner aus sieben verschiedenen Seniorenhäusern auf der Bühne sitzen, begleitet von jungen Musikern und unter der musikalischen Leitung von Robert Bodja. Das Konzert, im Beisein vom erbgroßherzoglichen Paar, verspricht ein außergewöhnliches Musikerlebnis für Gospelfreunde und Menschen, die sich einfach nur entzücken lassen möchten.

Die Ticketreservierung wird in Kürze gestartet.

FB_Button_Gospel

Pressespiegel
Ausdruck von Freiheit und Freude (PDF, Luxemburger Wort, 27.6.2017)

Videomitschnitte des Konzertes
Gospel & Friends au CAPE 13.06.17 (By the rivers of Babylon, Fondation EME)
Gospel & Friends au CAPE (Version longue, 29 minutes, SERVIOR, 2017)

Offizielle Seite der Rhummer Gospel
Hier klicken (servior.lu)

Es haben mitgegospelt
Am Schleeschen, Echternach
Bei der Sauer, Diekirch
Beim Klouschter, Howald
Belle-Vue, Echternach
Geenzebléi, Wiltz
Op der Rhum, Luxembourg

Es haben musiziert
Pedro Cardoso, E-Gitarre
Merveil Doussiema, Piano
Pedro Gonzalez, Drums
Yves Oek, Bassgitarre
Ruth Plegnière, Ukulélé
Annie Saulier, Piano

Solistin
Rosana Andrade Fortes De Pina

Musikalischer Leiter
Robert Bodja

Über SERVIOR
Mit 1650 Betten ist SERVIOR der größte Betreiber von Wohnstrukturen für ältere Menschen in Luxemburg. Derzeit verwaltet SERVIOR 15 Einrichtungen, darunter 8 Altenheime, 6 Pflegeheime und 1 Seniorenresidenz. Außerdem bietet SERVIOR regelmäßig 650 Menschen in 26 verschiedenen Gemeinden Essen auf Rädern an und betreibt eine Tagesstätte für Senioren. Das öffentlich-rechtliche Unternehmen beschäftigt über 1750 Mitarbeiter, davon mehr als die Hälfte im Pflegebereich.

À propos de la Fondation EME – Écouter pour mieux s’Entendre
Reconnue d’utilité publique et financée exclusivement par des fonds privés, la Fondation EME créée en janvier 2009 œuvre à transmettre la joie et le bonheur par la musique aux personnes malades, en difficulté et souvent exclues de la vie culturelle du Luxembourg. Cette année elle a pu réaliser plus de 460 évènements permettant d’enchanter 13 500 bénéficiaires de plus de 250 institutions du Grand-Duché.

Le projet « Gospel & Friends » est réalisé avec le support financier de la Fondation du Grand-Duc Henri et de la Grande-Duchesse Maria Teresa et ArcelorMittal. www.fondation-eme.lu

+ mehr Aktuelles