Zeitreise durch den Howald: Neue Dauerausstellung im Seniorenhaus ‘Beim Klouschter’

Die Schmalspurbahn Jangeli bläst schwarzen Rauch in die Luft. In Sonntagskleidern ziehen Mitglieder des Musikvereines Sacré Coeur Howald durch die Avenue Berchem. In der « Rue du Couvent » steht noch das alte Herz-Jesu Kloster, auf den Straßen fahren VW-Busse.

« Houwald – Gëschter an Haut » heißt die neue Ausstellung, die Anfang März im Foyer des CIPA Beim Klouschter eröffnet wurde. Eine Auswahl von großformatigen Schwarz-Weiß-Fotografien nehmen den Betrachter mit in die jüngere Vergangenheit des Howalds, von der Mitte des letzten Jahrhunderts bis hin zur Gegenwart. Die Bilder stammen zum größten Teil aus dem Archiv der Geschichtsfrënn vun der Gemeng Hesper, die Amicale des Seniorenhauses hat das Projekt integral finanziert. Eine Begleitbroschüre mit Beschreibungen von Roland Schumacher liefert Informationen zu den 31 ausgestellten Aufnahmen.

Bei der Vernissage am 3. März waren nebst der Amicale und den Mitgliedern der « Geschichtsfrënn vun der Gemeng Hesper » auch die Gemeindevertreter – sie sind die Hausherren des CIPA – und die Direktion des Hauses, das von SERVIOR betrieben wird, zugegen. Zusammen mit den vielen Bewohnern, Mitarbeitern und Freunden des Hauses haben sie sich nach der feierlichen Eröffnung auf Spurensuche gemacht… und viel entdeckt. Denn die 31 Bilder, die sich über die 3 Etagen der Seniorenstätte erstrecken, geben jede Menge Anlass, sich über die Vergangenheit und Gegenwart auszutauschen. Und einen guten Grund, um als Außenstehender mal in ein Seniorenheim zu gehen. Denn auch das war den Verantwortlichen der Ausstellung wichtig: Das Haus « Beim Klouschter » als aktiven Partner in das Gemeindeleben zu integrieren.

Die Dauerausstellung ist täglich von 10.00 bis 12.00 und von 14.30 bis 17.00 geöffnet.

Adresse
Beim Klouschter
48, rue du Couvent
L-1363 Howald
Tel: 26 84 48 44

Pressespiegel
Fotoausstellung « Houwald – Gëschter an Haut » (PDF, Luxemburger Wort, 9. März 2016)
Eröffnung der Dauer-Fotoausstellung „Houwald – Gëschter an Haut“ (mywort.lu, 4. März 2016)
Amicale finanziert Fotoausstellung Houwald–Gëschter an Haut (rtl.lu, 9. März 2016)
Zeitreise durch den Howald (PDF, Luxemburger Wort, 12. März 2016)

Über SERVIOR
Mit 1650 Betten ist SERVIOR der größte Betreiber von Wohnstrukturen für ältere Menschen in Luxemburg. Derzeit verwaltet SERVIOR 15 Einrichtungen, darunter 8 Altenheime, 6 Pflegeheime und 1 Seniorenresidenz. Außerdem bietet SERVIOR regelmäßig 650 Menschen in 26 verschiedenen Gemeinden Essen auf Rädern an und betreibt eine Tagesstätte für Senioren. Das öffentlich-rechtliche Unternehmen beschäftigt über 1750 Mitarbeiter, davon mehr als die Hälfte im Pflegebereich.