Rhummer Gospel : Prochains concerts à Marnach et à Echternach

17/11/2019
Rhummer Gospel : Prochains concerts à Marnach et à Echternach
  • 17 novembre 2019 : GOSPEL O pluriel

Concert Rhummer Gospel à 17 h au Cube 521 Marnach

Gospel meets Cultures and Generations. Sous la direction de Robert Bodja. Dans le cadre du 50ème anniversaire de l’APL – Amitié Plurielle Luxembourg a.s.b.l. Ce concert réunit des seniors luxembourgeois, des migrants et des réfugiés.

Ce concert est le fruit d’un travail d’intégration avec des Seniors, des Migrants et des Bénéficiaires resp. Demandeurs de Protection Internationale (BPI et DPI), qui rencontrent des seniors luxembourgeois Rhummer Gospelsingers pour chanter ensemble. Avec Robert Bodja, directeur musical, l’association APL (Amitié Plurielle Luxembourg asbl) est heureuse de pouvoir réaliser ce projet dans le cadre de son 50ème anniversaire.

Une centaine de seniors et de réfugiés seront sur scène, accompagnés d’une douzaine de musiciens, et témoignent que le chant en commun et l’échange constituent une expérience enrichissante dans une société multiculturelle. Une collaboration entre APL, Maison des Associations, Refugibrary, Matenee Brëcke bauen, les Rhummer Gospelsingers. Avec le soutien de la Fondation EME – Écouter pour Mieux s’Entendre.

 

  • 23 novembre 2019 : Carte blanche à…Rhummer Gospel

Concert Rhummer Gospel à 15 h au Trifolion Echternach

„Rhummer Gospel“, das ist die außergewöhnliche Geschichte von mehreren Senioren, die im SERVIOR-Haus „Op der Rhum“ wohnen.

Rund 30 Frauen und Männer im Alter zwischen 72 und 100 Jahren teilen die gleiche Leidenschaft für Gospel-Gesänge. Jeden Montag treffen sich die Sängerfreunde runden um Robert Bodja – ihren Zauberer, wie sie ihn liebevoll nennen – und erlernen neue Weisen und Rhythmen. Ihr Probesaal befindet sich im Seniorenheim „Op der Rhum“ in der Stadt Luxemburg. 70-jährige, die das Leben in Fülle Genießen, 80-jährige die ihre ganze Kraft und Stimme in die Probenarbeit stecken und 90-jährige, die ungezwungen als Solist auf der Bühne vor das Mikrofon treten. Und das in englisch! So sieht „active ageing“ bei SERVIOR aus.

Im Jahr 2015 unternimmt das Ensemble „Rhummer Gospel“ eine erste Tournee, die durch die verschiedenen Alterswohnstrukturen von SERVIOR führt. Erste Bühnenerfahrung wird somit gesammelt. Der Erfolg lässt nicht lange auf sich warten und sehr schnell wachsen die Senioren in grösere Konzertsäle hinein: Philharmonie, Rockhal, CapE,… Zudem beteiligen sich die agilen Chorsänger jährlich am „Blues ’n Jazzrallye“ in Luxemburg-Stadt.

Der Gospel und die Bewohner bei SERVIOR bilden eine einzigartige Dualität. Die Senioren beim Singen zu erleben, ist Gänsehaut pur – ein Hymnus auf das Leben und die Musik!