Aktuelles

Sommerliches Stelldichein der Generationen im SERVIOR-Haus « Roude Fiels » in Rümelingen

Zahlreiche Bewohner, Familienangehörige, Mitarbeiter und Freunde des SERVIOR-Hauses « Roude Fiels » hatten sich am vergangenen Samstag im Park des Seniorenheimes zum traditionellen Sommerfest eingefunden. Die Mitglieder des Fördervereins « Minettsland » an der Seite des Personals des « Roude Fiels » hatten die ...   + weiter lesen

„Déi wäiss Kéi gesinn aus wéi Champignonen…“ – Eng Faart mam Ballon am SERVIOR-Haus „Grand-Duc Jean“

Am Kader vun der Gaardeparty, mam Thema 20 Joer SERVIOR, déi de 16. Juni am CIPA „Grand-Duc Jean“ gefeiert gouf, huet d’Amicale Gëlle Joren eng extra Tombola verloust: eng Faart mat engem Ballon. Kuerz virun 20:00 Auer war et esou wäit. Vill Bewunner waren nom Owesiessen nach eng Kéier an de Park ...   + weiter lesen

„Den Alter liewen“ kommt auf die Schiene! Mit der CFL-Lokomotive 4020 hat SERVIOR seinen „Feierwon“

Die Eisenbahn war im 19. Jahrhundert der Inbegriff von technologischem Fortschritt und revolutionärer Innovation. Dank der Einführung der Dampfeisenbahn wurden Menschen mobiler. Die Agilität die vom ersten Zug in Luxemburg ausging, hat Michel Lentz in seinem „Feierwon“ passend besungen: De Feierwon dén ...   + weiter lesen

20 Joer SERVIOR an en neien Auto fir d’Haus „Op der Léier“ zu Esch – En Temoignage vun enger Bewunnerin

Den 2. Juli hate mir eng Sortie mam neien Auto a super Chauffeuren. Mir hunn de Centre de tri vun der POST zu Beetebuerg besicht, wou eis d’Verdeele vum Courrier virgefouert ginn ass. Wat eng Aarbecht, dat ass net ze beschreiwen – dee laange Wee deen e Bréif hannert sech huet,bis deen ukënnt. Esouguer ...   + weiter lesen

Une „Gaardeparty“ pas comme les autres… au Cipa à Dudelange

Soleil, musique, joie et l’homme le plus fort du Luxembourg: voilà quelques ingrédients de la fête champêtre qui s’est déroulée récemment à la maison SERVIOR de Dudelange. Pour fêter dignement les 20 ans de SERVIOR, les responsables du Cipa „Grand-Duc Jean“ avaient concocté une ...   + weiter lesen

„Menschlichkeit ist kein leeres Wort“: Porträt einer SERVIOR-Mitarbeiterin, die wortwörtlich auf den Hund gekommen ist!

Im Gespräch mit Marguerite Clement, „aide socio-familiale“ im Pflegeheim „Thillebierg“ Eigentlich hatten die Eltern ein ganz anderes Berufsprofil für das „Kiermeskind“ Marguerite vorgesehen: Immerhin stammt die heutige „aide socio-familiale“ aus einer ...   + weiter lesen

„Wenn ich dieses Foto sehe, weiß ich, dass ich zu Hause bin!“ : Neue Orientierungshilfen im SERVIOR „Belle-Vue“ eingeweiht

In Präsenz von Generaldirektor Alain Dichter sowie dem Direktionsbeauftragten Torsten Jakobs wurden im SERVIOR-Haus „Belle-Vue“ in Echternach neue Orientierungshilfen im Rahmen der 20-Jahrfeiern von SERVIOR eingeweiht. Dank einer Zusammenarbeit zwischen dem Förderverein der „Belle-Vue“, ...   + weiter lesen

Auf Safari mit dem Förster oder im Schatten der Platanen : Das Sommerfest im SERVIOR-Haus „Sanatorium“

Anlässlich des 20. Jubiläums von SERVIOR verwandelten sich die Grünflächen des Sanatoriums in Vianden in einen kleinen Bauernhof. Pferde, Schafe, Hühner und Hunde begrüßten die Gäste bereits in der Allee, die zum monumentalen Gebäude führt. Und das aus gutem Grund: Als direkter Nachbar des SERVIOR-Hauses ...   + weiter lesen

Musikalische Hommage an Großherzog Jean im SERVIOR-Cipa in Düdelingen

Der Jugendchor des hauptstädtischen Konservatoriums gastierte im SERVIOR-Haus « Grand-Duc Jean ». Am vergangenen 29. Juni wurde den Bewohnern des Cipa « Grand-Duc Jean » ein besonderes musikalisches Erlebnis zuteil. In Erinnerung an den am 23. April verstorbenen Grossherzog Jean organisierte SERVIOR ein ...   + weiter lesen

„Alterswohnstrukturen gehören zum Herz einer Stadt“: Symbolischer Spatenstich für ein neues SERVIOR-Haus in Differdingen

Am vergangenen Mittwoch fand der ersten Spatenstich zum Bau eines neuen SERVIOR-Pflegeheimes in Differdingen statt. Zahlreiche Ehrengäste hatten sich auf der Baustelle im zukünftigen Öko-Viertel „Woiwer“ eingefunden, um dem Startschuss für den Bau der 200 Zimmer umfassenden Wohnstruktur beizuwohnen. ...   + weiter lesen