Aktuelles - Seite 10 von 60 - Servior.lu

„Menschlichkeit ist kein leeres Wort“: Porträt einer SERVIOR-Mitarbeiterin, die wortwörtlich auf den Hund gekommen ist!

Im Gespräch mit Marguerite Clement, „aide socio-familiale“ im Pflegeheim „Thillebierg“ Eigentlich hatten die Eltern ein ganz anderes Berufsprofil für das „Kiermeskind“ Marguerite vorgesehen: Immerhin stammt die heutige „aide socio-familiale“ aus einer ...   + weiter lesen

„Wenn ich dieses Foto sehe, weiß ich, dass ich zu Hause bin!“ : Neue Orientierungshilfen im SERVIOR „Belle-Vue“ eingeweiht

In Präsenz von Generaldirektor Alain Dichter sowie dem Direktionsbeauftragten Torsten Jakobs wurden im SERVIOR-Haus „Belle-Vue“ in Echternach neue Orientierungshilfen im Rahmen der 20-Jahrfeiern von SERVIOR eingeweiht. Dank einer Zusammenarbeit zwischen dem Förderverein der „Belle-Vue“, ...   + weiter lesen

Auf Safari mit dem Förster oder im Schatten der Platanen : Das Sommerfest im SERVIOR-Haus „Sanatorium“

Anlässlich des 20. Jubiläums von SERVIOR verwandelten sich die Grünflächen des Sanatoriums in Vianden in einen kleinen Bauernhof. Pferde, Schafe, Hühner und Hunde begrüßten die Gäste bereits in der Allee, die zum monumentalen Gebäude führt. Und das aus gutem Grund: Als direkter Nachbar des SERVIOR-Hauses ...   + weiter lesen

Musikalische Hommage an Großherzog Jean im SERVIOR-Cipa in Düdelingen

Der Jugendchor des hauptstädtischen Konservatoriums gastierte im SERVIOR-Haus « Grand-Duc Jean ». Am vergangenen 29. Juni wurde den Bewohnern des Cipa « Grand-Duc Jean » ein besonderes musikalisches Erlebnis zuteil. In Erinnerung an den am 23. April verstorbenen Grossherzog Jean organisierte SERVIOR ein ...   + weiter lesen

„Alterswohnstrukturen gehören zum Herz einer Stadt“: Symbolischer Spatenstich für ein neues SERVIOR-Haus in Differdingen

Am vergangenen Mittwoch fand der ersten Spatenstich zum Bau eines neuen SERVIOR-Pflegeheimes in Differdingen statt. Zahlreiche Ehrengäste hatten sich auf der Baustelle im zukünftigen Öko-Viertel „Woiwer“ eingefunden, um dem Startschuss für den Bau der 200 Zimmer umfassenden Wohnstruktur beizuwohnen. ...   + weiter lesen

SERVIOR donne le premier coup de pelle de sa future nouvelle Maison de soins à Differdange

SERVIOR a lancé ce jour le chantier de construction de sa future Maison de soins à Differdange. Avec cette nouvelle résidence, l’établissement public, leader luxembourgeois dans la prise en charge de la personne âgée, continue de renforcer son réseau d’accueil et conforte sa présence sur le territoire ...   + weiter lesen

Bewunner vu SERVIOR bei der Iechternacher Sprangprëssessioun

An nees war d’Iechternacher Sprangprëssessioun op Péngschtdënschdeg e groussen Erfolleg an eng Beräicherung fir Jonk an Al. Bäi guddem Wierder waren ganzer 10000 motivéiert Sprénger um hellegen Dag dobäi, 1000 méi wéi am leschten Joer. Lass gaangen ass et am Schoulhaff vum Lycée Classique. Am Takt vun der ...   + weiter lesen

Quand les résidents et le personnel du Cipa „Grand-Duc Jean“ donnent vie au nombre 20!

Quel beau cadeau d’anniversaire que de présenter les 20 ans de SERVIOR sous forme de chaîne humaine où les clients côtoyaient les collaborateurs pour former un gigantesque nombre 20! Rêvé et conçu à la maison SERVIOR „Grand-Duc Jean“ à Dudelange, le projet a été réalisé le 4 juin 2019 devant ...   + weiter lesen

T’ass Kiermes! Op der Rhum verwandelte sich in einen Kirmesplatz

Karussell, Entenangeln, Hüpfburg, Kunsthandwerk, Musik, Live Painting und „Paschtéit“: das waren nur einige Zutaten einer gelungenen Kirmes, die am vergangenen Sonntag im SERVIOR-Haus „Op der Rhum“ bei strahlendem Sonnenschein stattfand. Die Mitarbeiter der Senioreneinrichtung im Verbund ...   + weiter lesen

„Hutt Dir Angscht virun engem neie Krich?“ Schüler vum Cents treffen de Rosch Krieps an aner Bewunner aus dem SERVIOR-Haus „Op der Rhum“

Um 75. Joresdag vum D-Day konnten d’Bewunner aus dem SERVIOR-Haus „Op der Rhum“ zesummen mat 31 Schüler aus der Centser Grondschoul eng ganz besonnesch Geschichtsstonn erliewen. De fréiere Journalist Rosch Krieps, Joergank 1926, huet seng Erënnerungen an Erfarungen als Jugendlechen am 2. ...   + weiter lesen