Der Schnell-Selbsttest – neues Testangebot

Zu Beginn dieses Frühjahrs freuen wir uns besonders, Ihnen mitteilen zu können, dass alle unsere Zentren das über mehrere Monate laufende Impfprogramm in Anspruch nehmen konnten. Damit haben nun unsere geimpften Bewohner – vorbehaltlich der Mindestsicherheitszeit von 14 Tagen nach Verabreichung der 2. Impfdosis – einen ausreichenden Schutz, um im Falle einer immer möglichen Neuinfektion mit dem Covid-19-Virus schwerwiegende gesundheitliche Folgen deutlich zu begrenzen.

Wenn unsere Häuser dank dieser Impfung ihre Türen nun noch weiter für Familien und Angehörige öffnen können, mit Besuchen in den Zimmern oder – je nach der konkreten Situation des Augenblicks – an einem eigens dafür vorgesehenen Ort, und wenn darüber hinaus die Ausflüge unserer Bewohner bei ihrer Rückkehr ins Haus nicht mehr einer obligatorischen Quarantäne unterliegen (siehe Artikel vom 10. März), müssen wir jedoch in dieser Zeit, in der das Virus noch zirkuliert, in der die globale Immunität der gesamten Bevölkerung noch nicht erworben ist und in der trotz allem einige unserer Bewohner aus medizinischen oder anderen Gründen (noch) nicht geimpft sind, wachsam bleiben.

Um jegliches Risiko zu begrenzen und auch um Sie von jeglichen möglichen Zweifeln zu befreien, bieten wir ab 6. April 2021 unseren Besuchern die Möglichkeit, auf Wunsch einen Antigen-Schnell-Selbsttest durchzuführen, um sicherzustellen, dass Sie nicht Träger des Virus sind, ohne es zu wissen, während Sie vielleicht zu den asymptomatischen Menschen gehören (d.h. keine Symptome der Infektion entwickeln). Dieses neue Angebot ist für unsere Besucher völlig kostenlos und ergänzt die bereits bestehende Möglichkeit, einen Code zur Verfügung gestellt zu bekommen, der Zugang zu einem Covid-PCR-Test in einem der nationalen Testzentren des Landes ermöglicht.

Wie funktioniert der Antigen-Schnelltest?

Dieser Schnell-Selbsttest, der weniger als eine halbe Stunde dauert, ähnelt einem Wattestäbchen, das kürzer ist als die Stäbchen, die tief durch die Nase in den Rachenraum eingeführt werden. Alles, was Sie tun müssen, ist, die Innenseite Ihrer Nasenflügel mehrmals abuzstreifen, dann tauchen Sie das Stäbchen in eine Lösung, die das Vorhandensein von Covid-19 in etwas mehr als 15 Minuten nachweist. Falls erforderlich, informiert Sie unser Personal, wie Sie den Schnell-Selbstest selbst durchführen können.

Tests sind dringend empfohlen, aber nicht zwingend erforderlich für Besuche

Wir möchten betonen, dass jeder Test (Schnell-Selbsttest oder PCR-Testcode) für Sie kostenlos ist und in keiner Weise eine Verpflichtung vor dem Besuch im Zimmer darstellt, aber dennoch dringend empfohlen wird, da er sicherlich einen zusätzlichen Schutz für Sie, Ihre Angehörigen und unsere Wohngemeinschaft darstellt.

Wichtig ist auch der Hinweis, dass ein negatives Testergebnis Sie nicht von der Verpflichtung entbindet, die üblichen Präventions- und Sicherheitsmaßnahmen weiterhin gewissenhaft einzuhalten, die nach wie vor unverzichtbar und verpflichtend sind!

Wie kann man die Antigen-Schnelltests erhalten?

Aus internen organisatorischen Gründen, bitten wir Sie lediglich, mindestens 24 Stunden VOR Ihrem Besuch sie telefonisch an der Rezeption des Hauses zu reservieren und Ihre Testwahl anzugeben. Auf diese Weise kann das Haus die Verfügbarkeit des Testmaterials bestätigen und Ihnen lange und unnötige Wartezeiten im Eingangsbereich ersparen, wenn Sie kommen.

Wir sind zuversichtlich, dass Sie diese neue Möglichkeit zu schätzen wissen und nutzen werden. Dies ist ein weiterer Schritt hin zu einem normalen Leben in der Gemeinschaft, nach dem wir alle streben.

Ihre wichtigsten Fragen wurden bereits von uns zsammengetragen und sind über den aufgeführten Link abrufbar:

Coronavirus: die Antworten auf Ihre Fragen

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung!