„La belle vie“ in der „Belle-Vue“: Anne Mersch wird 100

„Stets gut gelaunt, mit einem Lächeln auf den Lippen und an ihrer Umwelt interessiert“, so bezeichneten die Gratulanten Anne Mersch-Poncelet welche an diesem 11 Juli ihren 100. Geburtstag im SERVIOR Cipa Belle-Vue in Echternach feierte. Geboren wurde die Jubilarin am 4 Juli 1912 in Ettelbrück, wo sie auch bis 2008 gelebt hat.

Raphaël Schmitz, der Direktionsbeauftragte der Belle-Vue verriet in seiner Ansprache, dass Anne Mersch, Mutter von zwei Töchtern und zwei Söhnen, zudem mit Leib und Seele in der „Schongzentral“ in Ettelbrück gearbeitet hat. Nebenbei fand sie immer noch Zeit, einiger ihrer Lieblingsbeschäftigungen nachzugehen: Theater spielen, Singen, Tanzen und ins Kino gehen. Besondern gerne schaute – und schaut – sie sich Western mit John Wayne an.

Marie-Paule Hemmen gratulierte Anne Mersch im Namen der SERVIOR-Direktion und wies darauf hin, dass momentan sechzehn Hundertjährige bei SERVIOR wohnen. Die SERVIOR-Vertreterin bedankte sich auch bei der Familie, die sehr präsent im Cipa Belle-Vue ist. Marie-Josée Rollinger, Präsidentin der Amicale übergab Anne Mersch einen Blumenstrauß, nicht ohne ihr das Versprechen abzunehmen, noch oft mit ihr zusammen feiern zu können.

Auch die Echternacher Gemeinde war zum Gratulieren gekommen. In seiner Rede verwies der Schöffe Marc Diederich auf die rasante Entwicklung der letzten hundert Jahre: zwei Weltkriege, ein steter Wechsel zwischen Aufschwung und Krise, die digitale Revolution…

Schließlich überreichte auch noch Marie-Josée Jacobs ihre besten Glückwünsche und unterstrich dabei, dass selbst sie als Familienministerin, nicht häufig die Gelegenheit habe, eine solch rüstige und lebensbejahende 100-Jährige mit dem „Ordre de Mérite“ auszuzeichnen.

So ließ es sich die Ministerin auch nicht nehmen, mit Anne Mersch-Poncelet anzustoßen. Die Jubilarin tat dies mit Orangensaft, aufgewertet mit einem kleinen Schuss Campari!

Pressespiegel
Echternach: Anne Mersch-Poncelet beging gut gelaunt ihren 100. Geburtstag (LW, 12 Juli 2012; PDF)
Anne Mersch-Poncelet ist 100 geworden. Herzlichen Glückwunsch (Tageblatt, 16 August 2012; PDF)

SERVIOR – Wer wir sind
Mit etwa 1600 Betten ist SERVIOR der größte Betreiber von Wohnstrukturen für ältere Menschen in Luxemburg. Derzeit verwaltet SERVIOR 16 Einrichtungen, darunter 12 Altenheime (CIPA), 3 Pflegeheime und 1 Seniorenresidenz. Außerdem bietet SERVIOR 560 Menschen in 20 verschiedenen Gemeinden Essen auf Rädern an. Das öffentlich-rechtliche Unternehmen wurde durch das abgeänderte Gesetz vom 23. Dezember 1998 gegründet und beschäftigt heute rund 1500 Mitarbeiter, davon mehr als die Hälfte im Pflegebereich.

Pressekontakt
SERVIOR
Sophie Thomé
61, rue Vauban
L-2663 Luxembourg

Tél: 46 70 13-2038
Fax: 46 70 13-2200

s.thome@servior.lu
www.servior.lu