Bücherspende vom Rotary Club für SERVIOR

Der Akt war symbolisch: Jean-Paul Elvinger, Präsident vom Rotary Club Luxembourg-Horizon überreichte am Donnerstag, dem 4. August 2011 ein exemplarisches Buchband an Laurent Braun, Generalsekretär von SERVIOR. Die eigentlichen Bücher, Band I und II von „Skizzen aus Britannien“ verfasst und illustriert von Carlo Losch, selbst Mitglied vom Rotary Club
Luxembourg-Horizon, sollen ihr neues Zuhause fortan in den 16 hauseigenen Bibliotheken der Alten- und Pflegeheime von SERVIOR finden.

Rotary funktioniert weltweit als Serviceclub „Service above self“; seine Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich zum Gemeinwohl und beteiligen sich an internationalen humanitären Hilfsprojekten. Mit der Bücherspende will der Rotary Club Luxembourg-Horizon einen kleinen Beitrag zum „Wohlfühlpotential“ in den Senioreneinrichtungen leisten. „Natürlich hat nicht jeder eine Verbindung zur englischen Geschichte oder Literatur“, bestätigt der Präsident. „Aber manch einer der Senioren wird sich, bei Durchsicht der Bücher, bestimmt an seine eigene Schulzeit erinnern“.

Die anekdotenhaften Szenen aus der Entwicklung Britanniens bieten tatsächlich viele Gelegenheiten zum Abschweifen in vergangene Zeiten: Weshalb erhielt Mary Tudor den Beinamen „Bloddy Mary“? Welche literarischen Werke verdanken wir den Geschwistern Brontë? Wann wurde der „Crystal Palace“ in London errichtet? Ab sofort können sich die Senioren die Antworten selbst erlesen, oder sie lauschen den „Skizzen aus Britannien“ während den Vorleseaktionen zu, die regelmäßig in den Wohneinrichtungen stattfinden.

Laurent Braun dankte im Namen von SERVIOR und seiner Bewohner für die Bücher und schloss die Veranstaltung mit einer kurzen Einführung in den Aufgabenbereich des Dienstleisters für ältere Menschen.

Foto der offiziellen Übergabe
Pierre Kayser, Marcel Sauber, Dony Calmes, Laurent Braun (SERVIOR, Generalsekretär),
Jean-Paul Elvinger (Rotary Club Luxembourg-Horizon, Präsident), Gilles Schmit, Paul Wolff, Fernand Goldschmit, Gilbert Scheer (vlnr)

SERVIOR – Wer wir sind
Mit etwa 1600 Betten ist SERVIOR der größte Betreiber von Wohnstrukturen für ältere Menschen in Luxemburg. Derzeit verwaltet SERVIOR 16 Einrichtungen, darunter 12 Altenheime (CIPA), 3 Pflegeheime und 1 Seniorenresidenz. Außerdem bietet SERVIOR täglich 560 Menschen in 20 verschiedenen Gemeinden Essen auf Rädern an. Das öffentlich-rechtliche Unternehmen wurde durch das abgeänderte Gesetz vom 23. Dezember 1998 gegründet und beschäftigt heute rund 1400 Mitarbeiter, davon mehr als die Hälfte im Pflegebereich.

Pressekontakt
SERVIOR
Sophie Thomé
61, rue Vauban
L-2663 Luxembourg
Tél: 46 70 13-2038
Fax: 46 70 13-2200
s.thome@servior.lu